Osnabrück: Handyraub II Kolpingstraße gegenüber „Balou“

Symbolbild

Am frühen Sonntagmorgen kam es in der Kolpingstraße zu einem Raubdelikt.

Ein 25-jähriger Mann war gegen 3 Uhr zu Fuß auf dem Heimweg, als er auf dem Bürgersteig gegenüber der Kneipe „Balou“ von einem Unbekannten in englischer Sprache um Feuer gebeten wurde.

Unmittelbar danach wurde der Osnabrücker von einem zweiten Mann, der sich ihm unbemerkt von hinten genähert hatte, umgerissen und zu Boden gebracht. In der Folge schlugen beide Täter auf den jungen Mann ein, nahmen ihm sein graues iPhone 6s ab und liefen schließlich in Richtung Neuer Graben davon.

Das Opfer zog sich bei dem Überfall leichte Verletzungen zu. Das Räuber-Duo war etwa 175cm groß und schlank. Der eine Täter trug schwarze Oberbekleidung, hatte einen leichten Bartwuchs an Oberlippe und Kinn und möglicherweise eine kleine Narbe über dem linken Auge.

Sein Komplize hatten einen Dreitagebart (Wangen- und Kinnbereich) und roch auffällig nach Marihuana.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Osnabrücker Polizei unter der Telefonnummer 0541/327-3203 in Verbindung zu setzen.

Täterbeschreibung 1

  • Mann
  • 175 cm groß und schlank.
  • schwarze Oberbekleidung
  • leichten Bartwuchs an Oberlippe und Kinn
  • möglicherweise eine kleine Narbe über dem linken Auge
  • sprach Englisch

Täterbeschreibung 2

  • Mann
  • 175 cm groß und schlank
  • Dreitagebart (Wangen- und Kinnbereich)
  • roch auffällig nach Marihuana
  • sprach Englisch

Bildquellen