Osnabrück: Überfall auf Spielhalle

Zwei unbekannte Täter haben am frühen Mittwochmorgen die Spielhalle an der Ecke Bohmter Straße/Baumstraße überfallen.

Das Duo betrat gegen 03.45 Uhr die Räumlichkeiten und forderte unter Vorhalt eines Messers die 45-jährige Angestellte zur Herausgabe des Kasseninhaltes auf. Vermutlich bemerkten die Räuber in dem Moment einen anwesenden Zeugen, denn in der Folge ließen sie von der weiteren Tatausführung ab und flüchteten ohne Beute aus dem Gebäude in unbekannte Richtung.

Beide Täter waren etwa 170cm bis 175cm groß, schlank und hatten eine helle Hautfarbe. Bei der Tat trug eine Person einen dunklen Kapuzenpullover, der Komplize eine dunkle Jacke mit Kapuze. Beide hatten die Kapuzen über den Kopf gezogen, zumindest einer der Räuber war mit einem bläulichen Tuch vermummt.

Wer Hinweise in der Sache geben kann, meldet sich bitte bei der Osnabrücker Polizei. Telefon: 0541/327-3203

Täterbeschreibung

  • beide Täter
  • ca 170cm bis 175cm groß
  • schlank
  • helle Hautfarbe
  • einer trug einen dunklen Kapuzenpullover
  • der andere eine dunkle Jacke mit Kapuze
  • beide Täter hatten die Kapuzen über den Kopf gezogen,
  • einer der Räuber war mit einem bläulichen Tuch vermummt.

Bildquellen

  • Crime: Gerd Altmann