CDU/CSU – Bundestagsfraktion Christian von Stetten einstimmig als PKM-Vorsitzender wiedergewählt

Christian von Stetten

Berlin (ots)

Der Parlamentskreis Mittelstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion (PKM) hat in seiner Plenarversammlung Christian von Stetten einstimmig erneut zum Vorsitzenden gewählt. 

Als Stellvertreter wählten die 163 Mitglieder Marie-Luise Dött, Andreas Lämmel und Dr. Mathias Middelberg. Gitta Connemann wurde als Justiziarin und Stefan Sauer als Kassenprüfer bestätigt. 13 Beisitzer der insgesamt 38 Vorstandsmitglieder wurden heute ebenfalls wiedergewählt.

Hierzu erklärt der Vorsitzende des PKM, Christian von Stetten: 

„Ich freue mich, dass die 163 Mitglieder des PKM dem Vorstand erneut das Vertrauen ausgesprochen haben. So können wir die gute Arbeit der vergangenen zwei Jahre fortsetzen. Wir werden die restlichen zwei Jahre dieser Legislaturperiode nutzen, um dem Mittelstand auch weiterhin eine starke Stimme in Berlin zu geben. Bürokratieabbau, Steuervereinfachungen, die Verhinderung weiterer Belastungen für die Wirtschaft und bessere Rahmenbedingungen für den Mittelstand insgesamt stehen bei uns weiterhin auf der Tagesordnung.“ 

Hintergrund:

Im Parlamentskreis Mittelstand, der schon in der ersten Legislaturperiode auf Initiative Konrad Adenauers ins Leben gerufen wurde, haben sich in der 19. Wahlperiode des Deutschen Bundestages 163 der 246 CDU/CSU-Bundestagsabgeordneten aus allen Politikfeldern zusammengeschlossen, um sich für mittelstandsfreundliche Rahmenbedingungen und für eine ordnungspolitische Ausrichtung der Sozialen Marktwirtschaft zu engagieren.

Der PKM ist die größte soziologische Gruppe innerhalb der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Der wiedergewählte Vorsitzende Christian von Stetten ist Unternehmer und seit 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages, in dem er als direkt gewählter Abgeordneter den Wahlkreis Schwäbisch Hall – Hohenlohe vertritt. 

Bildquellen