Lingen – Britische Weltkriegsgranaten erfolgreich gesprengt

Fliegerbombe Symbolbild

Nachdem am gestrigen Nachmittag bei Bauarbeiten am Pöttkerdiek drei britische Geschützgranaten gefunden wurden, konnten diese nun erfolgreich gesprengt werden.

Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes hatten am gestrigen Abend entschieden, die drei 25-Pfund-Geschosse zu einer abseitsgelegenen Freifläche zu transportieren, um sie dort kontrolliert unschädlich machen zu können.

Weil die Sprengung nicht sofort durchgeführt werden konnte, wurden die Granaten in sicherer Tiefe vergraben und durch das THW bewacht.

Heute gegen 17.30 Uhr konnte dann nach erfolgreicher, kontrollierter Detonation Sicherheit vermeldet werden. Zu Sach- oder Personenschäden kam es nicht.

Bildquellen