Figurentheater Osnabrück erhält Förderung in Höhe von 11.000 Euro

Das Figurentheater in Osnabrück

Osnabrück. Die CDU-Landtagsabgeordnete Anette Meyer zu Strohen teilt mit, dass das Figurentheater Osnabrück vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur mit 11.000 Euro gefördert wird.

Landesweit wurden 31 Projekte, mit insgesamt 486.000 Euro, im Rahmen der Projektförderung der professionellen freien Theater bedacht. Entscheidend für die Auswahl waren die Empfehlungen des ehrenamtlich besetzten Theaterbeirates, der sich aus unabhängigen Expertinnen und Experten der freien Theaterszene zusammensetzt. Das Figurentheater Osnabrück erhält die Förderung für das Projekt „Punch“.

„Die Theaterszene ist neben den Staats- und Stadttheatern, sowie den Landesbühnen ein wichtiger Baustein unserer vielfältigen Theaterlandschaft in Niedersachsen. Es freut mich ganz besonders, dass mit dieser Förderung das starke Engagement und die hohe Qualität der Arbeit unseres Osnabrücker Figurentheaters, das im vergangenen Herbst seinen 30. Geburtstag feierte, gewürdigt wird.

Ich wünsche dem Figurentheater für die Zukunft weiterhin gelungene Aufführungen und hohe Besucherzahlen“, so Anette Meyer zu Strohen abschließend.

Bildquellen

  • Figurentheater: Bianka Specker