Lakers Legende Kobe Bryant, 41, stirbt bei Hubschrauberabsturz in Calabasas

Basketball-Legende Kobe Bryant kam bei einem Hubschrauberasturz um Leben. Der 41 jährige Star der L.A. Lakers, der fünfmal die NBA-Meisterschaft gewann, kam laut einem Bericht des amerikanischen Portals tmz.com bei einem tragischen Hubschrauber-Absturz in Kalifornien ums Leben.

Wie TMZ.com meldet starb auch seine Tochter. Kobe’s Tochter Gianna Maria, Kosename GiGi, soll ebenfalls an Bord des Hubschraubers gewesen sein. Sie wurde nur 13 Jahre alt.

TMZ berichtet weiter, dass die Besatzung im Helikopter sei auf dem Weg zur Mamba Academy für ein Basketballtraining gewesen, als sich der tragische Absturz ereignete. Die Akademie ist im nahe gelegenen Thousand Oaks. Kobe soll mit weiteren Personen in seinem privaten Hubschrauber unterwegs gewesen sein, als dieser abstürzte. Ein Feuer brach aus und niemand an Bord überlebte. 5 Personen sollen nachweislich tot sein. Wie tmz.com weiter berichtet, war Vanessa Bryant, die Ehefrau, nicht an Bord.

Die Legende Kobe Bryant wird unvergessen bleiben.