Haren – Kleinkind nach Unfall mit Radlader verstorben

Haren.

Am Montagvormittag ist es auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebes an der Straße Altenschloot zu einem schweren Arbeitsunfall gekommen.

Heute gegen 11.45 Uhr wurde dort ein zweijähriger Junge von einem Radlader erfasst. Wie die Polizei mitteilte, verstarb das Kleinkind noch an der Unfallstelle. Bei dem Fahrer des Radladers handelte es sich um den Vater des Jungen. Die Polizei erklärte zu dem tragischen Unglück: „Er steht, genau wie der Rest der Familie, massiv unter Schock.“

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bildquellen

  • Blaulicht: Gerd Altmann