Melle: Glasscherben in Wurstködern

aufgefundene Köder mit Glasscherben

Melle (ots)

Die Meller Polizei ermittelt derzeit gegen Unbekannte, die am Wochenende durch präparierte Köder vermutlich Hunde schädigen wollten. Ein Hundehalter war mit seinem Tier am Samstagnachmittag im Bereich der Neuenkirchener Straße und dem Saatkamp unterwegs, als dem Zeugen an mehreren Stellen am Wegesrand etwa 2cm lange Wurststücken auffielen, in denen zum Teil kleine Glasscherben steckten.

Die Polizei bittet Tierhalter um erhöhte Wachsamkeit und um Hinweise auf die Täter unter der Telefonnummer 05422 92060 130.

Bildquellen

  • aufgefundene Köder mit Glasscherben: Polizei Melle