Kidical Mass in Osnabrück am 20. September 2020

Pressemitteilung über die Kidical Mass- die Kinder- und Familien-Fahrraddemonstration am Weltkindertag vom ADFC Osnabrück e.V. im Wortlaut:

„Platz da für die nächste Generation!“ Die Kidical Mass erobert mit ihren bunten Fahrraddemos die Straßen in Osnabrück und über 90 weiteren Städten im ganzen Land und darüber hinaus.

In mehr als 90 Städten in Deutschland, Belgien, England, Österreich und der Schweiz werden Kinder, Jugendliche und Familien am 19. und 20. September 2020 auf Fahrrädern eine riesige Kidical Mass veranstalten. Zum Weltkindertag und im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche fordern sie ein Umdenken in der Verkehrs politik. „Wir wollen, dass sich Kinder sicher und selbständig mit dem Fahrrad in unseren Städten bewegen können. Mehr Freiräume zum Bewegen und Fahrrad fahren haben in Corona- Zeiten eine noch höhere Bedeutung bekommen“, erklärt Organisatorin Simone Kraus.

Auch in Osnabrück wird eine Kidical Mass die Straßen für eine Stunde erorbern. Der ADFC Osnabrück hat diese als Kinder- und Familien-Fahrraddemonstration organisiert. Wir starten am Sonntag, 20. September um 16 Uhr von der Wiese im Schlossgarten zu einer Runde über die Straßen Osnabrücks. Die wird etwa 6 km lang sein.

Wir wollen damit am Weltkindertag unserer Forderung Nachdruck verleihen, Osnabrück endlich zu einer sicheren Stadt für alle Verkehrsteilnehmer zu machen. Kinder und Jugendliche werden in ihrem Bewegungsdrang und ihrer Möglichkeit zu eigener Mobilität durch den immer noch wachsenden Autoverkehr gebremst und gehindert. Wir unterstützen dazu auch die Forderungen des bundesweiten Aktionsbündnisses, unter anderem nach Tempo 30 innerorts. Wir fordern Politik und Verwaltung auf, alles zu tun damit der „Fahrradstadtbeschluss“ des Rates vom 28. Mai 2019 umgesetzt wird. ​

Bildquellen