Osnabrück: Auto- und Fahrradfahrerin nach möglichem Unfall mit Kind gesucht

Osnabrück (ots)

Zu einem möglichen Verkehrsunfall im Stadtteil Schölerberg vom 10. September hat der Verkehrsunfalldienst Osnabrück die Ermittlungen aufgenommen.

Zwischen 16:30 Uhr und 17 Uhr kam es am besagten Donnerstag zu einer brenzligen Situation zwischen einem 9-jährigen Jungen und einem Pkw. Der Junge befuhr zusammen mit anderen Kindern den Gehweg der Voxtruper Straße in Richtung stadtauswärts. Als die Kinder die Straße Langenkamp überqueren wollten, stürzte der 9-Jährige mit seinem Roller und verletzte sich leicht.

Im Zusammenhang mit dem Sturz könnte ein Pkw in silberner oder blauer Farbe stehen, der sich aus der Straße Langenkamp angenähert hatte. Am Steuer soll eine Frau mittleren Alters gesessen haben, die sich noch nach dem Befinden des Jungen erkundigte, ihre Fahrt dann allerdings fortsetzte.

Kurze Zeit später kümmerte sich eine Fahrradfahrerin um den Jungen. Unklar ist, ob es zu einer Berührung zwischen dem 9-Jährigen und dem Pkw kam. Möglich ist auch, dass der Junge sich vor dem herannahenden Pkw erschrak und deshalb stürzte. Oder aber, der Junge stürzte und der Pkw näherte sich nur zufällig. Die anderen Kinder konnten dazu keine klaren Angaben machen.

Die Polizei bittet die Autofahrerin, die Fahrradfahrerin und mögliche Zeugen sich unter 0541 327 2315 oder 0541 327 2115 zu melden.

Bildquellen