Melle: Haftbefehl nach Tötungsdelikt

Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft und Polizei Osnabrück

Symbolbild

Melle (ots)

Am frühen Sonntagmorgen kam es in einer Arbeiterunterkunft in der Straße In der Eue zu einem Streit zwischen zwei Personen, der für einen der beiden Männer tödlich endete.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand der Polizei kam es gegen 2 Uhr zwischen einem 42- und einem 33-jährigen Bewohner der Unterkunft aus noch ungeklärter Ursache zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der jüngere den älteren Mann mit einem Messer so schwer verletzte, dass dieser noch in der Unterkunft verstarb.

Der stark alkoholisierte Täter wurde wenig später in seinem Zimmer von der Polizei festgenommen und am heutigen Tag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück dem Haftrichter vorgeführt. Der Richter erließ einen Haftbefehl, entsprechend wurde der 33-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Beim Zentralen Kriminaldienst der Polizeiinspektion Osnabrück wurde eine Mordkommission eingerichtet. Die Ermittlungen dauern an.

Bildquellen