IHK Präsident: Die Verlängerung des Lockdowns ist eine sehr schlechte Nachricht für die regionale Wirtschaft

Statement von IHK-Präsident Uwe Goebel zum verlängerten Corona-Lockdown:

Die Verlängerung des Lockdowns ist eine sehr schlechte Nachricht für die regionale Wirtschaft. Für viele Unternehmen in der Region wird es jetzt richtig eng. Der erneute Lockdown von Wirtschaft und Gesellschaft darf keinen Tag länger als unbedingt notwendig andauern.

Entscheidend ist jetzt, Infektionsketten durch intensives Testen zu durchbrechen und durch eine raschere und zugleich noch breiter angelegte Impfkampagne den Grundstein für eine schnelle Rückkehr der Wirtschaft in die Normalität zu legen.

Normalität ist dabei nicht, dass die Unternehmen finanzielle Unterstützung vom Staat erhalten, sondern dass sie selbst wieder in den Wettbewerb um Kunden und Märkte eintreten dürfen. Hierfür braucht die Wirtschaft eine klare Perspektive. 

Bildquellen