Stadtwerke öffnen Osnabrücker Bäder am 2. Juni

Symbolbild

Neustart nach monatelanger Schließung am 2. Juni

Osnabrück, 29.05.2021. Die Stadtwerke Osnabrück öffnen am Mittwoch, 2. Juni, nach monatelanger, coronabedingter Schließung ihre Bäder. Möglich ist dies, weil die Stadt Osnabrück an einem Corona-Modellprojekt des Landes Niedersachsen teilnimmt.

Erstmals seit mehr als einem halben Jahr können Badegäste somit wieder Nettebad, Schinkelbad und Moskaubad besuchen – die Bäder der Stadtwerke waren im Zuge des zweiten Lockdowns zum 2. November 2020 geschlossen worden. „Wir freuen uns, dass wir jetzt endlich wieder Gäste in unseren Bädern begrüßen dürfen“, sagt Bäderchef Wolfgang Hermle. „Unser Dank gilt der Stadtspitze, die sich um die Teilnahme an diesem Projekt bemüht hat. Jetzt werden wir alles geben, um in den kommenden Wochen das beste Ergebnis abliefern zu können“, so Hermle weiter.

Besuch unter bestimmten Bedingungen

Zunächst bis einschließlich 19. Juni – so lange läuft das Modellprojekt – wird der Schwimmbadbesuch unter bestimmten Bedingungen möglich sein. Eine wichtige Rolle spielen dabei die Hygienekonzepte, die schon im vergangenen Jahr ausgearbeitet und nun weiter verfeinert wurden.

Grundsätzlich gilt:

Wer ab Mittwoch eines der drei Bäder besuchen möchte, muss genesen sein oder einen negativen Test nachweisen, der nicht älter als 24 Stunden ist. Die Testpflicht gilt für Kunden ab 14 Jahren, Kinder und Jugendliche können ihr Alter über beispielsweise einen Schülerausweis nachweisen. Als genesen gilt, wer vor weniger als sechs Monaten und mehr als 28 Tagen positiv getestet wurde – und dies nachweisen kann. Alternativ kann auch eine Impfbestätigung vorgelegt werden, die bescheinigt, dass die Zweitimpfung vor mehr als zwei Wochen stattgefunden hat. Zum Abgleich muss ein amtlicher Lichtbildausweis vorgelegt werden.

Begrenzung der Besucherzahlen

Zusätzlich kommt verpflichtend die Luca-App oder wahlweise ein Luca-Schlüsselanhänger zum Einsatz, mit denen die Kontaktdaten der Schwimmbadbesucher datenschutzkonform aufgenommen werden. In den Bädern werden zudem die maximalen Besucherzahlen begrenzt. Für Personen ab 14 Jahren gilt eine FFP2-Maskenpflicht auf dem Außengelände bis hin zu den Umkleiden, außerdem sind die gültigen Abstandsregeln einzuhalten.

Regelungen für das Nettebad

Das Nettebad hat ab Mittwoch täglich zwischen 6.30 Uhr und 22 Uhr geöffnet. Der Schulschwimmbetrieb wird allerdings vom normalen Badbetrieb getrennt – das große Sportbecken ist bis 13 Uhr den Schulen vorbehalten und steht anschließend der Allgemeinheit zur Verfügung.

Damit die maximale Besucherzahl nicht überschritten wird, kommt eine Besucherampel zum Einsatz. Der jeweils aktuelle Stand ist online unter www.nettebad.de einsehbar. Die Rutsche Crazy River ist nicht im Betrieb, die Sloop-Rutsche werktags zwischen 16 und 20 Uhr sowie am Wochenende zwischen 12 und 19 Uhr. Am Standort Nettebad befindet sich ein Schnelltestzentrum, das zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet hat. Informationen und die Möglichkeit zur Terminbuchung gibt es unter www.schnelltestzentrum-nettebad.de.

Terminbuchung im Spa & Beauty möglich

Auch der Spa & Beauty-Bereich der Loma-Sauna im Nettebad startet – unabhängig vom Modellprojekt – ab 2. Juni wieder durch. Die Terminbuchung erfolgt telefonisch unter 0541 2002 2255, per E-Mail an spa-und-beauty@swo.de oder unter www.loma-sauna.de. Weiterhin geschlossen bleibt dagegen die Loma-Sauna.

Das gilt im Schinkelbad

Das Cabriosol im Schinkelbad hat zu den regulären Öffnungszeiten zwischen 6 und 21 Uhr geöffnet. Für das Sportbad gelten ebenfalls die regulären Öffnungszeiten. Wie im Nettebad regelt auch hier eine Besucherampel den Einlass. Der aktuelle Stand wird im Netz unter www.schinkelbad.de angezeigt.

Freibadspaß im Moskaubad

Im Moskaubad müssen sich Badegäste vor ihrem Besuch wie im Vorjahr online einen von täglich vier angebotenen Zeitslots reservieren. Das Hallenbad bleibt hingegen geschlossen. Über www.moskaubad.de können nicht nur Freibad-Tickets, sondern auch Tickets für den Dschungelpfad gebucht werden. 

Neustart auch im Nettedrom

Das Nettedrom darf als Sportstätte wieder regulär öffnen und geht ebenfalls am 2. Juni wieder an den Start. Informationen gibt es unter www.nettedrom.de, Termine können per E-Mail an ekartbahn@swo.de sowie telefonisch unter 0541 2002 2275 gebucht werden. Wichtig: Einzelfahrten sind nur von mittwochs bis freitags möglich.

Der Sommergarten neben dem Nettedrom öffnet wetterabhängig mit dem normalen gastronomischen Angebot mittwochs bis freitags zwischen 17 und 21 Uhr und am Wochenende zwischen 12 und 21 Uhr.

Bildquellen