Georgsmarienhütte: Wohnhaus durch Heckenbrand in Mitleidenschaft gezogen

Symbolbild


Georgsmarienhütte (ots)

Am Donnerstagnachmittag, gegen 15 Uhr, geriet in der Straße Schauenroth eine Gartenhecke aus bislang unbekannter Ursache in Brand.

Anwohner versuchten noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr die Flammen zu löschen, konnten Schäden an einem angrenzenden Wohngebäude aber nicht mehr verhindern. Zwei Fenster und ein Außenrollo wurden durch die Hitze der Flammen in Mitleidenschaft gezogen. Etwa 15 m Hecke hatten gebrannt. Drei Personen wurden vor Ort vom Rettungsdienst untersucht, blieben aber zum Glück unverletzt.

Wer Hinweise zur Brandentstehung geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei unter 05401 879500 

Bildquellen