Der 13. Walkenhorst Cabrio Day

53 BMW und MINI Cabrios auf großer Korsofahrt durch die Region.

Auch in seiner 13. Auflage und bei über 30 Grad erfreute sich der traditionelle „Walkenhorst Cabrio Day“ großer Beliebtheit bei den Kunden der Autohaus-Gruppe.

Ein Blickfang: der BMW Z4 E89

53 Cabrios und Roadster der Marken BMW, MINI und Alpina starteten am Sonntag, den 30. Juni bei sonnig-heißem Cabriowetter zur gemeinsamen Korsofahrt durch die Region. Die lange Cabrio-Schlange war ein echter „Hingucker“ und wurde von vielen neugierigen Blicken bestaunt.

Zum 13. Mal hatte die Walkenhorst Gruppe zum Cabrio Day eingeladen. Dieses Mal machten sich rund 110 Teilnehmer in 53 Autos auf den Weg, um gemeinsam eine kurvenreiche, grüne Landschaft zu „erfahren“.

Der Startschuss der Tour fiel mittags am Autohaus Walkenhorst in Ibbenbüren. Rasch füllte sich der Parkplatz mit den BMW und MINI Cabrios. Alle Teilnehmer wurden mit einem akribisch ausgearbeiteten Roadbook und einer Startnummer ausgestattet. Damit die Kolonne noch mehr auffällt, wurden die Cabrios mit BMW Fahnen versehen. 

Startschuß fiel in Autohaus Walkenhorst in Ibbenbüren

Von Ibbenbüren aus ging es für die Fahrer im entspannten Cabrio-Tempo durchs Tecklenburger Land Richtung Norden ins südliche Oldenburger Münsterland: über Tecklenburg, Laggenbeck, Alfhausen und Heeke nach Bieste und Holdorf. 

Die Hauptstraßen wurden größtenteils gemieden und der Cabrio Corso cruiste zwischen Wald und Wiesen hindurch. In Steinfeld angekommen gab es im Café des Modehauses Hartke eine wohlverdiente Pause mit Schatten, Kaffee & Kuchen.   

Ein BMW Z4 E89 folgt einem BMW Alpina auf der wunderschönen Tour ins südliche Oldenburger Münsterland


Am Nachmittag ging es gestärkt weiter, gute 90 km waren noch zurückzulegen, durch viele kleine Ortschaften Richtung Süden ins Meller Land: über Osterfeine, Opperndorf, Preußisch Oldendorf und Barkhausen bis nach Linne und Melle. Herrliche Schleichwege führten die Teilnehmerkolonne durch die wunderschöne Landschaft und gaben der Ausfahrt das gewisse Extra.

Leckeres Barbecue im Weberhaus

Ein Highlight war das verträumte Rokoko-Schloß Hüffe. In Melle-Bakum angekommen wurde schließlich das Tagesziel erreicht: das Weberhaus. Hier warteten in dem wunderschönen Holz-Blockhaus am Waldesrand ein erfrischender Aperitif und ein ausgiebiges Barbecue auf die Cabriotour-Gäste.

Bei interessanten Gesprächen im Schatten des Waldes ließen die Teilnehmer bei angenehmen Temperaturen schließlich einen erlebnisreichen Tag ausklingen. Die malerische Kulisse und der herrliche Sommerabend luden noch zum Verweilen ein.

Viele Kunden ließen sich schon für den Walkenhorst Cabrio Day im nächsten Jahr vormerken.

Bildquellen