Surwold – Wolfsriss auf Bauernhof?

Am Freitagnachmittag haben drei Personen vermutlich einen Wolf dabei beobachtet, wie er auf einem landwirtschaftlichen Gehöft ein Huhn gerissen hat.

Das Tier tauchte gegen kurz vor 16 Uhr auf dem Privatgrundstück an der Straße Wollbrouk auf und riss eines der dort laufenden Hühner.

Obwohl sich drei Menschen in unmittelbarer Nähe befanden und versuchten den Vierbeiner zu verscheuchen, ließ dieser nicht von dem Huhn ab.

Erst der Einsatz eines Silvesterknallers sorgte dafür, dass das vermeintliche Raubtier in ein angrenzendes Maisfeld flüchtete. Ob es sich tatsächlich um einen Wolf gehandelt hat, muss die Untersuchung einer am Huhn genommenen DNA-Probe zeigen. 

Bildquellen