Das „Center for Literature“ Burg Hülshoff bei Münster stellt sich vor

Dr. Jörg Albrecht Gründungsdirektor und Künstlerischer Leiter auf Burg Hülshoff

Die Burg Hülshoff bei Münster ist der Geburts­ort der Poetin Annette von Droste-Hülshoff. Seit 2018 wächst hier das „Center for Literature“. Sein künstlerischer Leiter Dr. Jörg Albrecht stellt im Rahmen der Reihe „LiteraturWerkstatt“ des Literaturbüros Westniedersachsen mit der Volkshochschule Osnabrück am 26. November, um 19 Uhr im Renaissancesaal Ledenhof, Am Ledenhof 3-5, das interdisziplinäre Konzept vor.

Mit neuen Formaten der Literaturver­mittlung tritt das Center in Dialog mit den Küns­ten, der Wis­senschaft und gesellschaftlichen Diskursen und will Verbindungen zwischen Künstlerinnen und Künstlern, Schriftstellerinnen und Schriftstellern und dem Publikum schaffen. Ein spannender Ort der Literatur für alle Lese- und Schreibwütigen.

Dr. Jörg Albrecht arbeitet selbst als Schrift­steller. Seine literarischen Arbeiten zu The­men wie Überwachung, Prekarisie­rung, Queer­ness und Stadtent­wick­lung wurden als Rückkehr des Diskur­siven und Politischen in die jüngere deutschsprachige Literatur gewertet, seine Foto- und Video­arbeiten und Perfor­mances ergänzen die Texte, formen gemeinsam mit ihnen intermediale Serien.

Der Eintritt kostet 7 Euro /ermäßigt 5 Euro. Eine Anmeldung wird erbeten in der Volkshochschule Osnabrück, unter der Telefonnummer: 0541 323 2243

Bildquellen

  • Dr. Jörg Albrecht Gründungsdirektor und Künstlerischer Leiter auf Burg Hülshoff: Dr. Jörg Albrecht