Melle-Riemsloh: Überfall auf Sparkasse

Die Filiale der Sparkasse in der Straße Alt Riemsloh ist am frühen Mittwochnachmittag von Unbekannten überfallen worden.

Gegen 14.10 Uhr betraten zwei maskierte Personen den Schalterraum, bedrohten die anwesenden Angestellten mit Schusswaffen und forderten die Herausgabe von Bargeld. Kunden befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht in der Sparkasse.

Weitere Angaben zum Tathergang können derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen nicht gemacht werden.

Fakt ist, dass die beiden Täter wenig später aus der Filiale flüchteten und mit einem in Tatortnähe geparkten älteren schwarzen Audi A6 Kombi in unbekannte Richtung wegfuhren. Nach Auslösen des Alarms durch die Angestellten wurde durch die Polizei sofort eine groß angelegte Fahndung veranlasst, in die zahlreiche Streifenwagen, ein Hubschrauber sowie ein Spürhund der Polizei eingebunden waren.

Trotz der umfangreichen Suchmaßnahmen konnten die Täter und deren Fahrzeug bislang noch nicht gefunden werden. Die Ermittlungen dauern an.

Bildquellen