Melle – Tatverdächtiger nach Einbruch ermittelt

Wie bereits berichtet, brachen Unbekannte in der Nacht zu Dienstag in ein Reisebüro am Dürrenberger Ring ein und erbeuteten Bargeld.

Am Dienstagnachmittag konnten die Ermittler der Polizei Melle einen Tatverdächtigen vorläufig festnehmen. Der 47-Jährige war bereits zuvor ins Visier der Beamten geraten und ist für die Polizei kein Unbekannter. Der aus Melle stammende Verdächtige dürfte zudem für weitere Einbrüche und Einbruchsversuche verantwortlich sein, die sich seit Mitte Juni diesen Jahres im Innenstadtbereich ereignet haben.

Bildquellen

  • Polizei: Bianka Specker