Ostercappeln – Brand im Kinderzimmer

Glück im Unglück hatte eine Familie am Sonntagnachmittag im Erlengrund. Ein 3-jähriger Junge hatte unbemerkt ein Stabfeuerzeug an sich genommen und damit in seinem Kinderzimmer gezündelt, dabei geriet ein Spielzelt in Brand.

Der Junge informierte umgehend seine Mutter über das Feuer, gleichzeitig löste der Rauchmelder aus. Nachdem die Frau die Feuerwehr verständigt hatte, unternahm sie erfolgreich einen eigenen Löschversuch. Die Einsatzkräfte konnten sich auf das Lüften des Hauses beschränken.

Am Gebäude entstand leichter Sachschaden durch die Hitze und Rauchentwicklung. Alle Bewohner blieben unverletzt.

Bildquellen