Hunteburg: 90-jähriger Fußgänger wurde tödlich verletzt

Am Donnerstagmorgen kam es auf der Herringhauser Straße zu einem tragischen Verkehrsunfall, bei dem ein 90-jähriger Hunteburger tödlich verletzt wurde.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen war ein 18-Jähriger gegen 08.50 Uhr mit einem VW Polo in Richtung Herringhausen unterwegs und erfasste in Höhe einer Arztpraxis aus noch ungeklärter Ursache den von links kommenden und die Straße überquerenden Fußgänger.

Der Senior verstarb noch an der Unfallstelle an den Folgen seiner schweren Verletzungen, der junge Autofahrer erlitt einen Schock.

Bildquellen

  • Blaulicht: Gerd Altmann