Wir haben alle nur eine Zukunft …-
unsere Kinder!

Von links nach rechts: Thorsten Westhoff, Pressesprecher der Freimaurerloge, Dr. Manfred Kubillus, Meister vom Stuhl der Osnabrücker Freimaurerloge „Zum Goldenen Rade“, Anell Havekost, Leiterin des Kinderschutz-Zentrums, sowie der Vorsitzende des Kinderschutzbundes Dr. Ludwig Schulze freuen sich über die 3000 Euro Spende zugunsten des Kinderschutzbundes Osnabrück.

Misshandlung, Missbrauch und Vernachlässigung von Kindern, unvorstellbar, aber dennoch wahr

Osnabrück, im Januar 2020

Wann immer wir von Kindern hören, denen dieses Unheil geschieht, sind wir betroffen, tief betroffen. Aber wie können wir erkennen, helfen und verhindern? Wann fängt Hilfe an? Was kann ein jeder von uns tun? Wichtige Fragen !

Antworten auf all diese Fragen hat der Kinderschutzbund Osnabrück. Nicht nur Antworten, sondern konkrete Hilfe durch vielfältige Aktivitäten, das ist es, was der Kinderschutzbund bietet. Aber diese Aktivitäten erfordern auch einen finanziellen Aufwand, der nicht vollumfänglich öffentlich getragen wird und daher bedarf es einer Vielzahl von Unterstützern.

Die humanitäre Handlung steht im Vordergrund

„Für uns steht nicht das Wort im Vordergrund, sondern die humanitäre Handlung. Als Osnabrücker Freimaurerloge ist es unser Anliegen, in unserer Stadt und im Landkreis zu unterstützen. Wenn die Spende dazu beiträgt, die Zukunft von Kindern zu verbessern, ist sie bestens platziert“, so Dr. Manfred Kubillus, Meister vom Stuhl der Osnabrücker Freimaurerloge „Zum Goldenen Rade“. Und natürlich kommt der Humanist nicht ohne konkrete Hilfe. Einen Scheck über 3.000 Euro hält er dabei in Händen und übergibt ihn dem Vorsitzenden des Kinderschutzbundes, Dr. Ludwig Schulze.

„Wir freuen uns über diese großzügige Unterstützung, denn wir sind auf Spenden angewiesen, um die wichtige Arbeit leisten zu können“, berichtet Dr. Ludwig Schulze, Vorsitzender des Kinderschutzbundes in Osnabrück. „Unser Angebot ist umfangreich und alle unsere Aktivitäten haben nur einen Fokus: Kinder! Helfen ist für uns eine Selbstverständlichkeit aber Kindern helfen ist mehr als das, es ist unsere Lebensaufgabe“, so Schulze weiter.

Regelmäßig und seit vielen Jahren spenden Mitglieder der Freimaurerloge Geld, um wichtige Themen zu unterstützen. „Es ist uns eine Herzensangelegenheit, wieder dem Kinderschutzbund zu helfen, denn wir haben großen Respekt vor der Arbeit und dem Engagement dieser Organisation“, so Kubillus abschließend.


Weitere Informationen über die Arbeit des Kinderschutzbundes Osnabrück und die Möglichkeit zu Helfen finden Sie hier:

Kinderschutzbund Osnabrück

Weitere Informationen zur Freimaurerloge Osnabrück „Zum Goldenen Rade“, finden sie hier:

Freimaurerloge Osnabrück

Bildquellen

  • Spendenübergabe der Freimaurerloge Osnabrück: Bianka Specker