Nordhorn – Unbekannte prügeln mit Schlagstöcken auf Opfer ein

Symbolbild.

Nordhorn (ots)

In der Nacht zu Samstag ist es in Nordhorn gleich zu mehreren Angriffen durch vier bislang unbekannte Täter gekommen.

Mindestens drei Personen wurden dabei leicht verletzt. Gegen kurz nach 4 Uhr wurden dabei zunächst zwei 16 und 19 Jahre alte Männer von den vier Personen mit Schlagstöcken angegriffen und leicht verletzt. Die Täter flüchteten noch vor Eintreffen der Polizei.

Ein 18-jähriger Zeuge der Tat wurde dann eine Dreiviertelstunde später an der Straße Gilkamp selbst zum Opfer der vermutlich selben Täter. Im Bereich des dortigen Weges zum alten Friedhof lauerten sie ihm auf und schlugen ebenfalls mit Schlagstöcken auf ihn ein. Auch er erlitt leichte Verletzungen. Eine detaillierte Täterbeschreibung liegt nicht vor. Die Hintergründe der Tat sind aktuell vollkommen unklar.

Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 entgegen.

Korrektur: Es hieß zunächst in der Nacht zum Sonntag, der Vorfall ereignete sich jedoch bereits in der Nacht zum Samstag, wie die Polizei in einer Korrekturmeldung mitteilte. BS/6.7.20/10.50 Uhr

Bildquellen

  • Tätergruppe, Polizei: Gerd Altmann