Belm: Pferd mit scharfem Gegenstand im Vaginalbereich verletzt

Symbolbild

Belm (ots)

Bereits am 23.09.2021 wurde an der Haster Straße, in unmittelbarer Nähe zur Ortsumgehung (B65), ein Pferd verletzt.

Zuletzt war das Tier am Tattag gegen 16 Uhr unversehrt gesehen worden, um 18:30 Uhr stellten die Besitzer Verletzungen im Vaginalbereich fest. Der alarmierte Tierarzt nähte die Wunden und stellte fest, dass die Verletzungen mutmaßlich mit einem Schnittwerkzeug vorsätzlich zugefügt worden waren.

Die Polizei hat Ermittlungen aufgrund eines Verstoßes nach dem Tierschutzgesetz aufgenommen und bittet um Hinweise.

Erreichbar sind die Ermittler unter 0541 3273316 oder 05406 898630.

Bildquellen