Aschendorf – junge Frau wollte Dieb aufhalten und wurde verletzt

Gestern Abend ist es gegen 20:10 Uhr in einem Verbrauchermarkt in der Straße „An den Bleicherkölben“ zu einem räuberischen Diebstahl gekommen. Eine junge Frau wurde dabei leicht verletzt. 

Ein unbekannter Täter stahl Tabakwaren im Wert von 18 Euro und flüchtete anschließend durch den Kassenbereich auf den Parkplatz. Zur gleichen Zeit fuhr eine dunkle Limousine zügig vor den Eingangsbereich. Der Täter stieg auf der Beifahrerseite des Wagens ein. Eine Zeugin stellte sich noch vor das flüchtende Fahrzeug, wobei der unbekannte Fahrer ungeachtet dessen weiterfuhr. Die junge Frau fiel auf die Motorhaube, rollte sich zur Seite und zog sich leichte Verletzungen zu. 

Die unbekannten Täter flüchteten mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Ortskern. 

Der Dieb war ca. 18 Jahre alt, ca. 170-180 cm groß und von schlanker Statur. Er hatte schwarzes, lockiges Haar und war dunkel gekleidet. Der unbekannte Fahrer war ca. 24 Jahre alt und hatte dunkles, glattes Haar. Auch er trug dunkle Kleidung. Die Täter flüchteten möglicherweise mit einem schwarzen Audi A5. Die an dem Fahrzeug angebrachten Kennzeichen wurden zuvor in Herbrum gestohlen. 

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Rufnummer (04961)9260 zu melden. 

Täterbeschreibung

Täter 1

  • Mann
  • ca. 18 Jahre
  • ca. 170-180 cm
  • schlanke Statur
  • schwarzes, lockiges Haar
  • dunkel gekleidet

Täter 2 (Fahrer)

  • Mann
  • ca. 24 Jahre
  • dunkles, glattes Haar
  • dunkle Kleidung

Fluchtfahrzeug

  • Audi A5
  • gestohlene Kennzeichen

Bildquellen