Experimente mit Wasser

Oberflächenspannung, Aggregatzustände, Kapillarkräfte – das Phänomen Wasser spielerisch verstehen – darum geht es diesen Monat im Familienprogramm im Museum am Schölerberg.

„Forschen – Staunen – Entdecken“-Angebot für Familien im Museum am Schölerberg

Im Mitmach-Programm für Familien am Sonntag, 25. August, im Museum am Schölerberg dreht sich diesen Monat von 10.30 bis 12.30 Uhr alles rund ums Wasser.

Kinder von sechs bis zwölf Jahren mit Ihren Eltern oder Verwandten sind eingeladen das nasse Element zu erforschen. Wie kann Wasser sein? Wann schwimmt etwas? Warum kann etwas im Wasser verschwinden? Warum macht Wasser Tropfen? Mit spielerischen Experimenten können die Antworten selbst gefunden und spannende Phänomene erklärt werden.

Das Angebot ist Teil der beliebten Mitmach-Reihe „Forschen, Staunen und Entdecken“. Familien können „Was-ich-schon-immer-mal-wissen-wollte-Fragen“ auf den Grund gehen. Das Programm verspricht Naturwissenschaft zum Anfassen und Ausprobieren. Ein hoher Spaßfaktor ist inklusive!

Die Kosten betragen für Erwachsene 5 Euro und für Kinder 2,50 Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen sind erforderlich unter Telefon 0541 323 7000 oder E-Mail info@museum-am-schoelerberg.de. Treffpunkt ist das Foyer des Museums am Schölerberg.

Kommende Termine und Themen:

15.09. | Die geheime Welt der Pilze
20.10. | Den Wölfen auf der Spur
17.11. | Kokeln erlaubt – Experimente rund um Feuer und Flamme
15.12. | Unendliche Weiten – Eine Sternenreise

Weitere Informationen unter www.museum-am-schoelerberg.de

Infobox

  • Museum am Schölerberg
  • Sonntag, 25. August
  • 10.30 bis 12.30 Uhr
  • Erwachsene 5 Euro und für Kinder 2,50 Euro
  • Anmeldungen erforderlich unter Telefon 0541 323 7000 oder
  • E-Mail info@museum-am-schoelerberg.de
  • Treffpunkt ist das Foyer des Museums am Schölerberg

Bildquellen

  • Experimente mit Wasser: Lisa Heyn