Kampagne #MitAbstandBesser: Stadt und OMT verteilen kostenlose Servicematerialien für Osnabrücker Geschäfte

Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und Mechthild Möllenkamp, EDEKA Center Möllenkamp, präsentieren gemeinsam einen Bodenaufkleber mit der Aufschrift „Mit Abstand besser“.

Die Stadt Osnabrück und Osnabrück – Marketing und Tourismus GmbH (OMT) verschicken nächste Woche kostenlose Servicematerialien für Geschäfte mit der Aufschrift „Mit Abstand besser“, um optisch auf die so wichtige Einhaltung der durch das Land angeordneten Abstandsregelungen hinzuweisen. 

In der aktuellen Krisensituation ist bei sozialen Kontakten Abstand halten vorgeschrieben.

Dies gilt insbesondere für die Orte, an denen sich Menschen in größerer Zahl treffen können. Das sind zurzeit Geschäfte wie Supermärkte, Apotheken, Bereiche wie Tankstellen und Nahverkehrsbusse und ab Samstag, den 4. April, auch Bau- und Gartenmärkte.

„Schon Ende letzter Woche wurde die Idee entwickelt, Osnabrücker Geschäfte mit Materialien mit der Aufschrift „Mit Abstand besser“ auszustatten“, erläutert Oberbürgermeister Wolfgang Griesert. Zusammen mit der OMT und dem Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt wurden verschiedene Produkte entworfen.

Alexander Illenseer, Prokurist der OMT, erklärt: „Es gibt unterschiedliche Aufkleber: spezielle Bodenaufkleber, Aufkleber für die Busse des ÖPNV, normale Aufkleber in verschiedenen Größen sowie Bodenmarkierungsband und Ansteckbuttons. In der nächsten Woche werden circa 300 Pakete mit den Materialien verteilt.“ Alles ist derzeit mit Abstand besser; insbesondere ist es besser, als sich und andere der Gefahr einer Infektion mit dem Coronavirus auszusetzen.

Geschäfte die ebenfalls Interesse an Marketingmaterialien haben können sich an die Osnabrück – Marketing und Tourismus GmbH wenden, E-Mail omt@osnabrueck.de.

Bildquellen

  • Mit Abstand besser: Stadt Osnabrück, Robert Schäfer